Forschungsneubau Proteinzentrum Halle (Saale) der MLU Halle-Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) errichtet auf dem Weinberg-Campus ein Forschungsgebäude für den Bereich Proteinbiochemie.

Mit der Fertigstellung entsteht ein bedeutendes Zentrum, welches 13 Arbeitsgruppen der Studiengänge Biologie, Biochemie, Pharmazie und Medizin unter einem Dach vereint und an die Institute für Biochemie angebunden ist.

Das Unternehmen Wärmetechnik Quedlinburg GmbH & Co. KG hat sich auf dem Gebiet der Wärmeversorgung und der Kältetechnik an der Leistungsausschreibung für das Vorhaben beteiligt.

Das innovative Angebot zur Lösung der gestellten Anforderungen konnte die Entscheidungsträger überzeugen.

Der beauftragte Leistungsumfang beinhaltet die Wärme- und Kälteversorgung des Gebäudekomplexes auf der Grundlage eines Fernwärmebezuges und der Wärmepumpentechnik für den Kältebereich. Eingeschlossen ist ein umfangreiches Verteilernetz mit Einbindung der Endverbraucher.

Die Realisierung der vertraglich gebundenen Leistungen ist im Zeitraum von August 2015 bis April 2017 vorgesehen.